A/B - Test

Dieser Test dient zum Vergleich von zwei Designs hinsichtlich des Erreichens eines vorher gesetzten Zieles. Beim A/B-Test liegt eine Hypothese vor, die durch zwei unterschiedliche Designs geprüft werden können. Dabei werden einzelnen Probanden jeweils eine Version des Designs vorgelegt und aufgrund ihrer Reaktion wird dann statistisch evaluiert, welche der beiden Versionen besser ist, bzw. sich […]

Affinitätsdiagramm

Das Affinitätsdiagramm kann Ideen, Probleme oder Lösungen in zueinander in Verbindung stehenden Gruppen organisieren. Es dient zur Strukturierung und Filterung des Research. Das Affinitätsdiagramm wurde in den 1960er Jahren von Jiro Kawakita neben der ähnlichen KJ-Methode entwickelt. Abstrakt gesehen ist es auf viele Sachverhalte übertragbar. So kann es in verschiedenen Designphasen zur Anwendung kommen. Das Grundprinzip […]

Axis Mapping

Diese Methode bedient sich einem Achsendiagramm, an dem bestimmte Parameter eingetragen werden, um dann Elemente in dieses Diagramm einzuordnen, um deren Relationen und Eigenschaften zu visualisieren. Beim »Axis Mapping« wird ein Achsendiagramm mit x- und y-Achse angelegt, jede Achse erhält einen Parameter. Nun können Begriffe in dieser Karte eingeordnet werden – je nach den Kriterien der Parameter […]

Boundary Shifting

Die Grenzen des Problems werden verschoben bzw. erweitert, um neue Lösungsansätze zu finden bzw. in die bestehende Lösung zu integrieren. Das Boundary Shifting wurde von Jones in seinem Buch »Design Methods« in den 70er-Jahren vorgestellt. Die Boundary Shifting Methode kann von allen Designdisziplinen gleichermaßen genutzt werden. Als erstes sollten die allgemeinen Kriterien ermittelt werden, die ein Produkt […]

Brainstorming

Innerhalb kürzester Zeit werden eine Vielzahl an Ideen generiert und gesammelt, um danach mit anderen Methoden gefiltert und weiterverarbeitet zu werden. Das Brainstorming gibt es bereits seit den 1930er Jahren und mittlerweile in vielen alternativen Abwandlungen. Es ist wohl die prominenteste und bekannteste Methode. Zum ersten Mal zum Einsatz kam sie in der Werbebranche, sie […]

Elito-Methode

Die Elito-Methode eignet sich, um systematisch die Lücke zwischen Analyse und Synthese zu schließen und um, im Team, auf eine, dernalyse komplett entsprechenden Ideensammlung zu kommen. Bei dieser Methode geht es um das Reflektieren der gesammelten Informationen im Team und um die gemeinsame Interpretation des Materials. Dabei hat die Elito-Methode einen ganzheitlichen Anspruch. Nach dem […]

Fast Finish

Eine künstliche Deadline soll einen Druck erzeugen, der ein schnelles, vorläufiges Ergebnis provoziert. Das »Fast Finish« hilft, den persönlichen Workflow anzukurbeln, indem es eine imaginäre Deadline simuliert. Dabei wird im Prozess (meistens in der Synthesephase) eine Zeitspanne festgelegt, an dem das Projekt in einen pseudofinalen Projektstatus gebracht werden muss. Der Designer muss nun versuchen, diese […]

Flexibles Modellieren

Der Nutzer wird aufgefordert, mithilfe eines Bausatzes, ein Produkt zusammenzusetzen bzw. eine Schnittstelle zu konfigurieren. Diese partizipative Methode basiert auf den Vorstellungen des Nutzers über ein Produkt, eine Schnittstelle oder eine Umgebung. Dabei wird dem Nutzer ein Bausatz aus vorgegebenen Elementen zur Verfügung gestellt und der Nutzer wird aufgefordert, ein Produkt oder Ähnliches nach seinen […]

Kano-Analyse

Mit dieser Analyse kann die Einstellung des Kunden zu einzelnen Produktmerkmalen ermittelt und kategorisiert werden. Diese Methode geht von dem Grundsatz aus, dass viel nicht immer gleich besser ist. So ist diese Methode dazu geeignet, Produktmerkmale in Erhebungen und Interviews mit dem Nutzer zu evaluieren und zu ermitteln, welches Attribut die Kundenzufriedenheit fördert und welche […]

KJ-Methode

Eine Ideensammlung wird individuell im Team angefertigt und dann in der Diskussion, ähnlich dem Affinitätsdiagramm, sortiert. Die KJ-Methode hat seinen Namen von dem japanischen Anthropologen Jiro Kawakita und ähnelt stark dem Affinitätsdiagramm. Am Anfang der Methode werden in eienr Gruppe Ideen auf kleinen Haftnotiz-Zetteln gesammelt. Dies geschieht jedoch erst einzeln. Die Gruppe sollte möglichst multidisziplinär […]